RP World


 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Außerhalb der Barriere

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Terraku
Co-Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 1023
Anmeldedatum : 05.06.14
Alter : 21
Ort : Bochum

BeitragThema: Außerhalb der Barriere   So Sep 11 2016, 00:24

>> Außerhalb der schützenden, magischen Barriere, die die Schola Magica umgibt, erstrecken sich die Drachenberge, und damit gefährliches Terrain. Für Reisende zu Fuß ist es beinahe unmöglich, den Weg mehrere Kilometer durch die Berge allein zu durchschreiten, und die Magieströme der Stadt locken gefährliche, nach Magie dürstende Bestien an, sowohl Tiere wie Menschen, die im Schutz der Berge auf ahnungslose Reisende lauern. <<
Nach oben Nach unten
Terraku
Co-Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 1023
Anmeldedatum : 05.06.14
Alter : 21
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: Außerhalb der Barriere   Do Sep 15 2016, 11:21

Etwas abseits der magischen Barriere, die selbst Am Abend ihre Umgebung noch hell erleuchtete, im Schutze der Dunkelheit am Rande der Berge, steht eine Person, die so von der Dunkelheit verdeckt ist, dass man nur einen Schatten dieser erkennen kann. "Die Schola Magica in ihrer ganzen Pracht... schon bald wird diese Schönheit in Verderbnis vergehen...", murmelt die Person mit einer tiefen Stimme, und einige Meter neben ihr regt sich etwas, ebenfalls von der Dunkelheit verdeckt bloß ein Schatten. Die Kreatur neben dem Menschen war doppelt so groß wie dieser, und stand auf vier Beinen. Die große Kreatur gibt ein kehliges krächzen von sich, als sein Meister es zu sich ruft. "Sobald unsere Zeit gekommen ist, hat die Stunde des Untergangs für die ach so friedliche Schola Magica geschlagen. Doch so sehr es meine Seele schmerzt, diese Zeit ist noch nicht gekommen... fürs erste kehren wir zurück, bevor der Morgen anbricht. Es gibt noch viel zu tun." Der Mensch sitzt auf der Kreatur auf, diese breitet die Flügel aus und schwingt sich kreischend in die Lüfte, und als sie an der Barriere vorbei fliegt, kann man innerhalb der Barriere kurz die Gestalt eines untoten Greifen erkennen, die sich mit lauten Schreien schnell von der Barriere entfernt.
Nach oben Nach unten
Terraku
Co-Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 1023
Anmeldedatum : 05.06.14
Alter : 21
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: Außerhalb der Barriere   Di Okt 04 2016, 20:58

[CF]: Schola Magica

"Arkus warte, geh nicht zu weit weg!", ruft Cynthia und läuft schnell durch die Barriere hinter ihm her. "Hier könnten Monster oder Räuber lauern, oder andere grausame Kreaturen", stammelt sie erneut und plötzlich fühlte sie sich gar nicht mehr so sicher, seit sie die sichere Barriere verlassen hatte. Jetzt waren die beiden eine Stunde völlig auf sich allein gestellt. Niemand würde ihnen helfen. In der Ferne konnte Cynthia schwache Energie vernehmen. Die anderen Magiergruppen waren also auch schon draußen und versuchten, ihre Stunde rum zu bekommen. Die Prüfung wurde am Abend abgelegt, es war also schon dunkel draußen, damit war es noch viel schwieriger und gefährlicher, sicher durch die Prüfung zu kommen. Besonders das Sichtfeld war extrem eingeschränkt bei der gähnenden Dunkelheit, die sich über die Berge und Felsen hinter der Barriere ersteckte. "Was glaubst du, Arkus, glaubst du an sowas, dass es hier... grauenvolle Monster gibt?", fragt Cynthia etwas ängstlich, als sie plötzlich ein Geräusch zwischen den Felsen hört, doch sie konnte in der Dunkelheit nichts sehen. Sie weicht sofort zurück und versteckt sich hinter Arkus. "H-Hast du das gehört? Da war etwas... z-zwischen den Felsen!", stottert sie und zeigt in die Dunkelheit. "K-kannst du bitte nachsehen?"

Entscheidung: Cynthia hat ein Geräusch in der Dunkelheit gehört, und möchte, dass Arkus nachsieht, ob etwas gefährliches auf sie lauert.
A: Geht Arkus der Ursache des Geräuschs in der Dunkelheit nach?
B: Entfernt er sich mit Cynthia einfach von der Quelle des Geräuschs?
Nach oben Nach unten
Ryu Sakashita
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 1048
Anmeldedatum : 05.06.14

BeitragThema: Re: Außerhalb der Barriere   Di Okt 04 2016, 21:02

[CF]: Schola Magica

"Ich seh mir das mal an." Sagt Arkus locker und nähert sich den Felsen. Um besser sehen zu können schnippt er einmal und hält einen Ball Arkaner Magie in seiner Hand, welche einen blauen Schimmer von sich gibt. Diesen Ball lässt Arkus um sich herum schweben, und so erhellt er leicht seine Umgebung um zu schauen was dort lauert.

_________________
//Char denkt//
"Char redet"
Char handelt
Nach oben Nach unten
http://live-your-life-rpg.aktiv-forum.com
Terraku
Co-Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 1023
Anmeldedatum : 05.06.14
Alter : 21
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: Außerhalb der Barriere   Di Okt 04 2016, 21:10

Cynthia hält bereits einen Zauber bereit, um Arkus zu verteidigen, falls sie etwas angreifen sollte, doch es gibt sich bloß ein harmloser Wolpertinger zu erkennen, der schnell davon läuft, als er vom Licht geblendet wird. Cynthia entspannt sich merklich, als sie sieht, dass sie nichts gefährliches angreifen wollte, als sie plötzlich von einer Klaue vom Boden gerissen wird und unsanft auf dem Boden wieder aufkommt. Sie gibt ein schmerzhaftes keuchen von sich, und blickt zurück, als sie eine große, echsenartige Kreatur hinter sich erblickt. Dieses Wesen war bestimmt doppelt so groß wie ein Mensch, hatte ein lang gezogenes Maul mit dolchgroßen, messerscharfen Zähnen, und Haut und Fleisch waren bereits zum Teil verfault und abgefallen. Vom Boden aus wirkt Cynthia einen Zauber. "Glaciem!" Doch das Eis, das die Echse trifft, prallt an den Schuppen einfach ab, als hätte es keine Wirkung. "Arkus! Das sind Magiefresser! Sie sind immun gegen Magie!", schreit sie, als die Kreatur plötzlich viel zu schnell auf sie zu kommt, als das sie hätte reagieren können.

Entscheidung: Die Kreatur ist immun gegen Magie und kann diese absorbieren. Cynthia kann bei der Geschwindigkeit der angreifenden Kreatur nicht schnell genug reagieren, wie wird Arkus eingreifen, um sie zu schützen?
Nach oben Nach unten
Ryu Sakashita
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 1048
Anmeldedatum : 05.06.14

BeitragThema: Re: Außerhalb der Barriere   Di Okt 04 2016, 21:53

Arkus murmelt einen Zauber vor sich her. In beiden Händen hält er große Bälle aus Energie. Er redet so schnell er konnte, und schweißperlen tropfen von seiner Stirn. Doch im letzten Moment bevor der Magiefresser Cynthia angreifen kann, wirft er den einen Ball auf den Felsen vor sich, und wirft den anderen auf Cynthia. Die beiden tauschen die Plätze, und der Magiefresser schlägt mit voller Wucht auf den Felsen "D...Das hält ihn vielleicht kurz auf...." Sagt Arkus erschöpft. "Da...das ist viel zu viel Energie für einen Zauber." Sagt er und rennt mit Cynthia welche er an der Hand nimmt so schnell wie möglich weg. "Wir müssen doch besser aufpassen. Das...war knapp." Sagt er und Cynthia merkt das Arkus extrem erschöpft ist. Dieser Zauber schien einiges abzuverlangen.

_________________
//Char denkt//
"Char redet"
Char handelt
Nach oben Nach unten
http://live-your-life-rpg.aktiv-forum.com
Terraku
Co-Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 1023
Anmeldedatum : 05.06.14
Alter : 21
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: Außerhalb der Barriere   Di Okt 04 2016, 22:03

In der Ferne kann man das wütende Gebrüll der Kreatur vernehmen. Sie hatte die Verfolgung der beiden aufgenommen. "Arkus, das ist gar nicht gut, Magiefresser werden von Energie erst angelockt, wie die Motten vom Licht!" Während die beiden vor der Kreatur flüchten, wirkt Cynthia mehrere Eiszauber, die den Weg hinter ihnen gefrieren, und die erschafft mehrere kleine Eisbarrieren, die der Magiefresser hinter ihnen erst durchbrechen musste. Doch bereits in den nächsten Minuten bemerkt sie, wie sich noch mehr Kreaturen an ihre Fersen heften. "Dein Zauber eben hat für sie gewirkt wie eine Futterquelle. Magiefresser laben sich an der Magie von toten magischen Kreaturen und werden dadurch stärker." Bereits während Cynthia redet, stürzen sich erneut solche echsenartigen Kreaturen auf die beiden, dieses mal sind es direkt zwei, die sich frontal auf sie stürzen. Cynthia schubst Arkus auf die rechte Seite, und läuft selbst auf die linke Seite, sodass sich beide voneinander trennen müssen, um vor den Kreaturen zu flüchten. "Verdammt, das werden wir nie überleben!", keucht sie verzweifelt, und jetzt bemerkte sie, dass sie weniger Energien von anderen Magiern wahrnehmen konnte, als am Anfang. Die Stunde war gerade mal halb rum, und niemand war da, um ihnen zu helfen. "Was geht hier nur vor sich?! Warum schicken sie uns in so ein gefährliches Gebiet?!" Cynthia versteckt sich in einem Gebüsch, während ein Magiefresser versucht, ihre Fährte wieder aufzunehmen. Sie hoffte, dass Arkus irgendwie durch kam, doch sie mussten sich trennen, um vor den Kreaturen davon zu laufen.
Nach oben Nach unten
Ryu Sakashita
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 1048
Anmeldedatum : 05.06.14

BeitragThema: Re: Außerhalb der Barriere   Di Okt 04 2016, 22:25

"PROTEGE ME!" Ruft Arkus und bildet um sich eine immense Barriere aus Arkaner Energie. Da die Magiefresser von seiner Magischen Energie angelockt werden, hat er einen Plan geschmiedet. Magie wirkt zwar nicht auf sie, im direkten Sinne, aber anscheinend tut es abschirmende Barrierenmagie. Arkus hatte immer noch genug Energie um einige Minuten auszuhalten, bis einige der Magiefresser ihn umzingelt haben. Cynthia jedoch schienen sie jetzt in Ruhe zu lassen, und sie sind wohl nun Alle um Arkus Barriere herum versammelt. Arkus sammelt in seiner Rechten Hand erneut eine große Kugel aus Energie. "Fertig ihr mistviecher? Holt mich doch!" Ruft Arkus als er den Ball im Hohen Bogen wirft und die Barriere auflöst. Die Magiefresser stürmen auf Arkus zu, dieser bildet um die Magiefresser und sich herum erneut die Barriere, so weit das sie mit ihm eingeschlossen sind. Kurz bevor einer Arkus erreicht sagt dieser "Bye!" Und verschwindet nach außerhalb der Barriere, wo der Ball aus Energie aufschlägt. "Parva! Magna! Est!" Ruft er daraufhin, und die Barriere zieht sich ruckartig zusammen, wird zu einem kleinen Kasten gefüllt mit Blut. Daraufhin löst er die Barriere ganz aus, und Hautfetzen, stücke von Organen und Blut quillen daraus hervor. "Das...war....der Hammer." Sagt Arkus kurz und geht in die Knie. Viel Energie hatte er nun nicht mehr, und wusste so nicht mehr wie er den Rest der Prüfung überleben soll.

_________________
//Char denkt//
"Char redet"
Char handelt
Nach oben Nach unten
http://live-your-life-rpg.aktiv-forum.com
Terraku
Co-Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 1023
Anmeldedatum : 05.06.14
Alter : 21
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: Außerhalb der Barriere   Di Okt 04 2016, 22:32

Cynthia bemerkt, dass Arkus in der Nähe einen starken Zauber gewirkt haben musste, und wartet noch einige Momente, bis sie sich sicher ist, dass keiner der Magiefresser sie mehr verfolgte. Danach eilt sie so schnell sie kann zurück zu Arkus, und findet dort nur einen Haufen toter Magiefresser vor. "Arkus! Du hast diese Monster besiegt!", ruft sie und eilt zu ihm, um ihm auf die Beine zu helfen. "Die Stunde ist bald rum. Halt noch ein wenig durch. Wir müssen nur-" Sie wird abrupt von einem knurren hinter sich unterbrochen. Scheinbar waren nicht alle der Magiefresser auf den Trick herein gefallen. Ein etwas kleineres Exemplar bäumt sich hinter den beiden auf, und stürzt sich auf die beiden. Cynthia wusste, dass ihre Magie nichts gegen das Biest anrichten konnte, und so schnell wie dieser Biester angriffen, konnte sie nicht reagieren. Jetzt würden sie also sterben, nachdem sie so weit gekommen waren, und die Gefahr an Magiefressern fast besiegt hatten.

Entscheidung: Arkus oder Cynthia? Einer kann sich retten, der andere wird von dem Biest erwischt, dass sie blitzschnell aus dem Hinterhalt angreift.
Nach oben Nach unten
Ryu Sakashita
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 1048
Anmeldedatum : 05.06.14

BeitragThema: Re: Außerhalb der Barriere   Di Okt 04 2016, 22:38

Arkus schubst Cynthia zur Seite und wirft sich mit ausgestreckten Armen vor das Biest, als wolle er sagen "Na los. Dann töte mich doch." und wird von den scharfen klauen des Biests quer über den gesamten oberkörper tief in die Haut geschnitten, und niedergestreckt. Keuchend und voller Blut sagt er nur leise "Hau ab....." Bevor das Biest Arkus erneut angreifen kann. Daraufhin wird Arkus vor schmerz bewusstlos, und das Biest will sich daran machen den bewusstlosen Arkus zu fressen

[TBC]: Schola Magica: Krankenstation

_________________
//Char denkt//
"Char redet"
Char handelt


Zuletzt von Ryu Sakashita am Mo Okt 10 2016, 22:48 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://live-your-life-rpg.aktiv-forum.com
Terraku
Co-Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 1023
Anmeldedatum : 05.06.14
Alter : 21
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: Außerhalb der Barriere   Di Okt 04 2016, 22:56

Cynthia blickt nur geschockt zu Arkus, als er von dem Biest niedergestreckt wird. "Nein... Arkus!", ruft sie panisch, doch sie kann sich vor Schreck nicht bewegen. Sie wusste nicht was sie machen sollte. Sie konnte Arkus doch nicht seinem Schicksal überlassen. Doch sie konnte diesen Magiefresser nicht allein besiegen. Genau in dem Moment, in dem sich die Kreatur herunter beugt, um sich seinem Abendessen zu widmen, wird es von einem massiven Feuerball getroffen, der dem Biest zwar keinen Schaden zufügt, doch es von seinem eigentlichen Ziel ablenkt. "Volans impedimentum!", ruft eine Frauenstimme hinter ihnen, und der Magiefresser wird in eine Barriere aus Energie eingeschlossen und schwebt plötzlich hilflos über ihnen in der Luft. Als Cynthia sich umdreht, sieht sie die Erzmagierin höchstpersönlich auf sie zukommen. "Ich bringe euch sofort zurück zur Schola Magica. Irgendetwas ist da schief gelaufen", teilt ihr die Erzmagierin mit, während sie Cynthia am Ärmel ihrer Robe packt und zu sich zieht, und sich schließlich neben den bewusstlosen Arkus kniet. "Erzmagierin Cinderglade, Arkus ist...", murmelt Cynthia unter Tränen, doch die Erzmagierin unterbricht sie. "Ich weiß. Wir kriegen das hin, solange er noch nicht tot ist. Jemand hat die Schola Magica verraten, wie es mir scheint. Ein Großmagier hat die Prüflinge in das falsche Gebiet geschickt. Eigentlich ist die Berglandschaft hier Sperrgebiet. Sogar erfahrene Magier haben keinen Zutritt. Und bis vor wenigen Minuten hat es niemand bemerkt, erst als die ersten Magier gefallen sind und ihre Energien plötzlich erloschen sind..." Die Stimme der Erzmagierin klingt bedrückt. Sie malt mit ihrem Stab einige Zeichen in die Luft und den Dreck um sie herum, murmelt eine kurze Zauberformel, und der Kristall auf dem Stab beginnt zu leuchten. Binnen eines Augenblicks befinden sie sich plötzlich in der Krankenstation der Schola Magica, in deren Betten viele schwer verletzte Schüler liegen. Cynthia konnte einige davon wieder erkennen, doch einige sahen aus, als würden sie gerade mit dem Tod kämpfen. Die Erzmagierin hebt Arkus hoch und legt ihn in ein freies Bett. Mit einem Pfeifen ruft sie zwei in weiß gekleidete Magier zu sich. "Ich habe die Heiler des Rates hierhin bestellt, sie werden sich um euch kümmern. Eigentlich sind es meine persönlichen Heiler, doch für diese Ausnahme musste ich sie hierher bestellen, ansonsten könnte dieser Verräter noch mehr unschuldige Leben kosten. Hab keine Sorge, mein Kind, hier seid ihr in Sicherheit." Die Erzmagierin zeichnet mit ihrem Stab wieder Symbole in die Luft und verschwindet kurz darauf wieder. Mit Tränen in den Augen wendet sich Cynthia zu Arkus. "Bitte... stirbt jetzt nicht...", murmelt sie traurig und setzt sich neben Arkus' Bett. Die beiden Magier beginnen ihre Heilmagie einzusetzen, um Arkus' Wunden zu verschließen und ihm am verbluten zu hindern.

[TBC]: Schola Magica: Krankenstation


Zuletzt von Terraku am Mo Okt 10 2016, 22:49 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Ryu Sakashita
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 1048
Anmeldedatum : 05.06.14

BeitragThema: Re: Außerhalb der Barriere   So Okt 16 2016, 15:54

[CF]: Schola Magica

Cynthia wartet bereits 5 Minuten auf Arkus. Arkus taucht vor Cynthia wieder in seinem "Lässigen" Stil auf. Eine Goldkette an welcher eine Arkane Rune mit dem Wort "Heiß" hängt um Arkus Hals, er trägt einen blauen Kapuzenpullover, den er nicht zu gemacht hat, und darunter trägt er nur ein weißes Unterhemd. Teile seines Verbandes sind unter dem Unterhemd zu erkennen. Arkus trägt außerdem eine Dunkelblaue Hose, die eng an seinen Beinen anliegt. Außerdem hat er modische Sportschuhe an. Der  Arkus tanzt mit peinlichen "Lässigen" Tanzmoves an und setzt sich kurz vor Cynthia eine Sonnenbrille auf, mit Dunkelblauen Rahmen, und schwarz getönten Gläsern. Der Angeber zieht lässig seine Sonnenbrille leicht herunter und beäugt Cynthia. "Gut siehst du aus meine Eisblume." Sagt Arkus, nimmt Cynthias Hand hoch und küsst diese. "Na gut, wollen wir?" Fragt Arkus, steckt seine Hände in die Taschen seiner Hose und beugt sich nach vorn. "Ich bin bereit, so lässig wie nie."

_________________
//Char denkt//
"Char redet"
Char handelt
Nach oben Nach unten
http://live-your-life-rpg.aktiv-forum.com
Terraku
Co-Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 1023
Anmeldedatum : 05.06.14
Alter : 21
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: Außerhalb der Barriere   So Okt 16 2016, 16:13

[CF]: Schola Magica

Cynthia fand Arkus' Kleidungsstil und sein Auftreten wie immer ein wenig peinlich. "Arkus, du siehst schon wieder unmöglich aus für einen Magier", sagt sie nur und geht neben ihm her. Cynthia trug dieses mal nicht ihre blaue Robe mit dem Zeichen der Schola Magica, damit nicht direkt jeder erkennen konnte, dass sie ein Magier war. Sie trägt ihre weiße Bluse, darüber eine blaue Jacke, einen ebenso blauen, kurzen Rock, darunter ihre weiße Leggins, und ihre braunen Stiefel. "Also unser erstes Ziel sollte wohl die nächste größere Stadt sein. Vielleicht finden wir dort ein paar Anhaltspunkte, wie wir uns ein wenig ansehen als Magier verdienen können", erklärt sie ihm während die beiden sich von der Schola Magica entfernen, und vor dem großen Gebirge anhalten. "Dafür müssen wir allerdings das Gebirge durchqueren, ansonsten kommen wir nicht weit... Wie sieht es mit deinen Verletzungen aus? Bist du soweit wieder fit?" Cynthia hatte ein wenig Angst, das Gebirge zu durchqueren. Sie wusste, dass der weg hindurch sehr gefährlich werden könnte. "Wir müssen auf alles vorbereitet sein. Gib gut acht auf deine Umgebung. Wäre zumindest besser, als immer nur dich selbst oder meinen Hintern zu bewundern..."

[TBC]: Das große Gebirge


Zuletzt von Terraku am So Okt 16 2016, 20:01 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Ryu Sakashita
Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 1048
Anmeldedatum : 05.06.14

BeitragThema: Re: Außerhalb der Barriere   So Okt 16 2016, 16:20

Arkus schaut nur zuerst selbstverliebt seine nicht existenten Muskeln an, und bestaunt daraufhin Cynthias Hintern. "Wer bewundert wen?" Fragt Arkus verloren und greift Cynthia daraufhin an eben diesen. "Ich bin fit, siehst du doch!" Sagt er grinsend und macht im laufen beknackte Tanzmoves und findest sich dabei unglaublich lässig

[TBC]: Das große Gebirge

_________________
//Char denkt//
"Char redet"
Char handelt
Nach oben Nach unten
http://live-your-life-rpg.aktiv-forum.com
Terraku
Co-Leader
avatar

Anzahl der Beiträge : 1023
Anmeldedatum : 05.06.14
Alter : 21
Ort : Bochum

BeitragThema: Re: Außerhalb der Barriere   Fr Dez 30 2016, 17:10

[CF]: Drakenfeste

Shaya kommt mit der Gruppe nach einigen Stunden Laufweg an der Barriere der Schola Magica an. An jedem der verschiedenen Tore stehen mindestens zwei Elementare Wachen, die aus Feuer,- Wasser,- Erd,- oder Luftmagie geformt waren. "Früher hatten sie normale Wachen vor den Toren stehen. Die Maßnahmen scheinen etwas drastischer geworden zu sein", sagt Shaya an die anderen gewandt und geht einige Schritte auf das Tor an der Barriere zu, bis sie von den Wachen aufgehalten wird. "Halt! Kein Fremder darf die Schola Magica ohne die Erlaubnis eines Großmagiers betreten!", sagt eine der Wachen mit einer kalten, hallenden Stimme, so wie sie die Elementare an sich hatten. "Ihr müsst auf eine Erlaubnis warten. Betretet ihr ohne eine Erlaubnis die Barriere, kann dies tödliche Verletzungen zur Folge haben", fährt die Wache fort und geht an ihren Posten zurück. Shaya ist etwas verwundert über die strengen Sicherheitsmaßnahmen. "Kein Nicht-Magier darf die Schola Magica betreten? Hier scheint in der letzten Zeit wohl einiges los gewesen zu sein. Sogar die Barriere ist absolut Eindringlingssicher geworden. Dann heißt es wohl warten, außer ihr möchtet von der Barriere knusprig gegrillt werden."
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Außerhalb der Barriere   

Nach oben Nach unten
 
Außerhalb der Barriere
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Kavil - kürzeste Distanz u. "außerhalb des Feuerwinkels"
» Die Steppen außerhalb
» Der Leistungsausschluss nach § 7 Abs. 4a SGB II bei unerlaubtem Aufenthalt außerhalb des zeit und ortsnahen Bereichs greift auch bei Leistungsberechtigten, die Arbeitslosengeld II unter den erleichterten Bedingungen des § 64 Abs. 4 SGB II iVm § 428 SGB
» Automatische Schubdüsen - Frage dazu

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
RP World :: Schola Magica-
Gehe zu: